TPE mit hohem Recyclinganteil für den Fahrzeuginnenraum

2022-09-10 09:21:36 By : Ms. Helen H

Um Hersteller und OEMs auch künftig ideal bei zukunftsweisenden Neuentwicklungen zu unterstützen, erweitert Kraiburg TPE, Waldkraiburg, sein Portfolio um Lösungen, die härteabhängig aus bis zu 38 Prozent Post-Industry-Rezyklaten bestehen.

Das neue TPE ist sofort einsatzbereit und erfüllt Recycling-Quoten. (Bild: Kraiburg TPE)

Bei den verwendeten post-industriellen Recycling-Kunststoffen handelt es sich um nicht firmeninterne Abfallstoffe, die während der Herstellung von Kunststoffprodukten anfallen. Diese werden beispielsweise zur Herstellung von Produktlösungen für den nachhaltigen Fahrzeuginnenraum verwendet. Anwendungsmöglichkeiten umfassen Antirutsch- und Fußmatten, Weichkomponenten in Getränkehaltern sowie Befestigungselemente. Darüber hinaus eignet sich die Serie für weitere Anwendungen mit einem Härtegrad zwischen 60 und 90 Shore A. OEM-Anforderungen an Emissionen, Fogging und Geruch werden erfüllt, und das Bauteil kann im Verbund mit Polypropylen sowie als Einzelkomponente eingesetzt werden. Darüber hinaus verfügt das Interior-PIR-TPE über ein gutes Abriebverhalten, hohe Fließfähigkeit und eine niedrige Dichte.

Sie wollen alles zum Thema Kunststoffrecycling wissen? Klar ist, Nachhaltigkeit hört nicht beim eigentlichen Produkt auf: Es gilt Produkte entsprechend ihrer Materialausprägung wiederzuverwerten und Kreisläufe zu schließen. Doch welche Verfahren beim Recycling von Kunststoffen sind überhaupt im Einsatz? Gibt es Grenzen bei der Wiederverwertung? Und was ist eigentlich Down- und Upcycling? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

Ich bin einverstanden, von plastverarbeiter per E-Mail über Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte, Veranstaltungen und Downloads aus dem Industrie-Medien-Netzwerks informiert zu werden. Ich bin ferner mit der Auswertung meiner Nutzung des Newsletters zur Optimierung des Produktangebots einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und zur Kenntnis genommen.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Friedrich-Schmidt-Str.aße 2 84478 Waldkraiburg Germany

Im Rahmen des VDMA-Circular-Economy- Forums präsentiert Coperion, Stuttgart, auf der K 2022 gebündelt seine Prozess-Lösungen und Technologien, die das wirtschaftliche Recycling unterschiedlichster Kunststoffe ermöglichen und dabei eine hohe Produktqualitäten erzielen. Im Zentrum steht eine Anlage rund um den Doppelschneckenextruder ZSK 58 Mc18, die für die Herstellung von hochwertigem PET-Rezyklat konfiguriert ist.Weiterlesen...

Ulrich Reifenhäuser, CSO der Reifenhäuser-Gruppe, wurde mit dem Georg-Menges-Preis 2022 ausgezeichnet. Dieser wird für hervorragendes Engagement bei der Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie verliehen.Weiterlesen...

Bernhard Kurzbach übernimmt zum 1. September 2022 einen neuen Verantwortungsbereich bei Kläger Plastik, Neusäß/Hartha, und wird sowohl Mitglied der Geschäftsleitung als auch Leiter für den Unternehmensbereich Vertrieb.Weiterlesen...

BS Systems GmbH & Co. KG

SCHOTT Pharma AG & Co. KGaA